Test: Jaus’n Wrap

Ich habe vor ein paar Wochen über die Firma Jaus’n Wrap geschrieben. Den Artikel dazu findet ihr hier. Nun hat meine Familie die Wachstücher ne zeitlang ausprobiert und wir sind echt begeistert. Wir haben das Starterpaket mit drei Tüchern in verschiedenen Größen gekauft und haben alle drei im Einsatz. Das Mittlere verwende ich für mein Brot, dass ich jeden Tag mit zur Arbeit nehme. Hierfür muss der Jaus’n Wrap nicht viel können, außer die Krümmel beisammen halten und sich leicht reinigen lassen. Mit beidem habe ich keine Probleme. Ich packe das Brot einfach in die Mitte, klappe das Tuch drumherum und halte meine Hände kurz drauf. Durch die Wärme der Hände hält das Tuch zusammen. Manchmal geht es auf dem Weg zur Arbeit schon etwas auf, aber noch nie soweit, dass ich die Brotkrümmel in der Tasche hatte. Am ersten Tag hatte ich aus Mangel an Alternativen eine vegane Schokocreme auf dem Brot. Ich habe schon befürchtet, dass ich das Tuch danach nicht mehr verwenden kann, aber es ließ sich leicht mit kaltem Wasser abwaschen und wegreiben. Das Tuch hat bisher keinen Geruch des Inhalts angenommen. Ich kann es also am nächsten Tag also auch einfach für mein Käsebrot verwenden. Das kleine Tuch verwenden wir, um z.B. Breireste abzudecken. Man kann damit kleinere Schälchen gut zudecken. Das große Tuch nehmen wir gerne für Brot, obwohl es dafür eigentlich zu klein ist. Ich denke wir werden uns das Wachstuch in Brot/Baguette-Größe auch noch nachbestellen. Beim Brot muss das Tuch besonders frisch halten und das tut es auch. Ich habe den Test gemacht und einmal das Brot in den Jaus’n Wrap gewickelt und beim nächsten Mal in der Tüte vom Bäcker gelassen. In der Tüte vom Bäcker war die Brotreste nach wenigen Tagen schimmelig. Im Jaus’n Wrap hat es einige Tage länger gehalten und ist auch saftig geblieben. Seit vorgestern bin ich restlos überzeugt. Wir hatten Reste von Wraps, die wir zu Abend vorbereitet haben. Die Reste waren auf einem Teller und dieser mit einem Jaus’n Wrap Tuch eingepackt. Nach zwei Tagen, davon einem Tag im Kühlschrank und einem draußen in der Küche bei weit über 20Grad, hat der Wrap noch geschmeckt wie am ersten Tag. Der Fladen war überhaupt nicht hart geworden und selbst die Avocado war noch gut. Ich kann euch die Bienenwachstücher von Jaus’n Wrap also sehr empfehlen. Hier könnt ihr sie bestellen. Die Bestellung war übrigens nach wenigen Tagen da.

Eine Alternative gibt es auch im Avocadostore. Bee’s Wrap. Hier ist der Link. Dies habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Nützliche Tischdeko 🙂

Das Wachstuch in mittlerer Größe ist perfekt für Brote. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s