#2 Babywindeln: Lillydoo im Test

Gestern ist schon das Lillydoo Testpaket angekommen. Was mich sehr freut, ist, dass es offensichtlich keine Testgrößen mehr gab und wir ein großes Paket geschickt bekommen haben 🙂 Also probiert es doch auch direkt. Vielleicht habt ihr Glück. Hier ist der Link. Das Porto muss man zahlen, aber das finde ich nur fair.

Die beste Nachricht zu Beginn. Die Windel riecht einfach mal nach nichts. Ist das nicht toll? Keine Chemie, kein Parfüm, einfach nichts. Und sie fühlt sich sehr weich an.

Noch eine super Nachricht, ok vielleicht die Wichtigere, hinterher. Lillydoo hat auf meine Anfrage geantwortet und versichert, dass alle Inhaltsstoffe nachhaltig produziert werden. Auch das Palmöl. Das bedeutet, dass dafür kein Regenwald gerodet wird. Super News, oder? Das hätte mir die Sache nämlich schon wieder versaut. Lillydoo veröffentlicht die Inhaltsstoffe nicht, um sich vor Kopien zu schützen. Das kann man doch gut nachvollziehen.

Die Angaben bei Codecheck waren falsch. Es handelten sich um die Inhaltsstoffe der Feuchttücher. Lillydoo hat das korrigiert. Hier der Link zur Codecheck-Seite. Auch die Feuchttücher sind total unbedenklich.

Gestern hatte unsere Tochter die Windel zum ersten Mal um. Die erste Windel hat schon direkt eine ordentliche Portion abbekommen, aber es hat alles gehalten. Heute Nacht dann der Stresstest.

4 Gedanken zu “#2 Babywindeln: Lillydoo im Test

  1. Hallo, ich habe von meinen Eltern zur Geburt unserer Tochter ein Abo von Lillydoo geschenkt bekommen und nutze sie seit 2 Monaten. Ich bin sehr begeistert, sie halten eine Menge aus. Kann sie nur weiter empfehlen. Viel Spaß beim nächtlichen stresstest.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s