Shampootest: Haarseife

Vor etwa drei Wochen bin ich endlich an einem Lush vorbeigekommen und habe mir die Haarseife mitgenommen. Die Auswahl war ziemlich groß und ich dementsprechend überfordert. Eine freundliche Mitarbeiterin hat mir dann ihre Lieblings-Haarseife empfohlen, eine fruchtige Variante, die reinigt (praktisch für Shampoo 🙂 ) und etwas Glanz ins Haar bringt. Ich hatte nur den Wunsch, dass die Seife nicht zu sehr fettet und man sie jeden Tag verwenden können muss, da ich meine Haare täglich wasche. An der Kasse habe ich mir noch Tipps geholt, wie ich die Seife am besten auftrage. Eine Mitarbeiterin meinte, bei ihr klappt es besser, wenn sie die Seife in der Hand reibt und dann in die Haare gibt. Die andere Mitarbeiterin sagte, dass sie einfach mit der Seife durchs Haar fährt. Das erschien mir einfacher, also hab ich diese Variante getestet und bei mir funktioniert es super. Beim ersten Versuch habe ich viel zu oft (ca. 5x) über die Haare gestrichen. Man merkt dabei ja nicht, wie viel auf den Haaren bleibt. Das Ergebnis war ein riesiger Schaumberg auf meinem Kopf. Inzwischen nach ca. 3 Wochen, habe ich die richtige Dosierung raus. Ich habe ja relativ kurze und dünne Haare, so dass es bei mir reicht zwei-dreimal durchs Haar zu gehen. Der Verbrauch ist demnach super gering. Ich habe bei Lush eine Metallbox dazugekauft, in der ich die Seife aufbewahre. Anfangs war das Stück zu groß, um in die Box zu passen. Nun nach über drei Wochen geht sie grade rein. Ich schätze mal, dass die Seife bei mir mindestens drei Monate halten wird.

Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden. Meine Haare sind nie fettig oder strähnig gewesen. Sie gefallen mir offen im Moment sehr gut. Nach dem Waschen sind sie etwas stumpf, das habe ich allerdings auch bei Shampoo. Ich verwende für die bessere Kämmbarkeit ein Hitzespray vom Friseur. Leide habe ich hier noch keine gute Alternative gefunden. Wenn ihr eine Idee habt, immer her damit.

Ich denke ich werde bei der Haarseife bleiben. Sie riecht gut, die Anwendung ist sehr einfach und ich produziere keinen Müll. Und es gibt noch so viele Sorten, die ich gerne ausprobieren möchte.

Was sind eure Erfahrungen mit Haarseife?

5 Gedanken zu “Shampootest: Haarseife

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s