Bali‘s #10x30challenge: Die 10 Teile und die ersten Outfits

10 Teile für 30 Tage. Wie soll das denn gehen?!

Eine Auswahl begrenzt auf 10Teile? Eine bewusste Kleiderauswahl für die nächsten 30 Tage treffen. Dies war eine Herausforderung für mich, die ich aber gern mal angehen wollte.

Ich bin nicht der Typ, der am Vortag schon weiß, was er am nächsten Morgen anziehen möchte. Im Gegenteil genieße ich den Vorzug am Morgen nach Lust und Laune auszuwählen. Aber vielleicht ist der Morgen doch stressfreier, wenn man am Vortag weiß, was man anzieht oder sich sogar den vollen Monat auf 10 Teile begrenzt.

Die Vorteile scheinen klar zu sein:

  • Weniger Stress am Morgen
  • wenig zu waschen, zu bügeln (ich mag wirklich ungern bügeln, besonders bei 37 Grad Außentemperatur)..

Ich möchte herausfinden ob sich die angenommenen Vorteile bestätigen.

Im Bürojob mit Kundenkontakt bleibt der Business Look nicht aus. Also entscheide ich mich für schlichte und „schicke“ weiße T-Shirts .

Aber auch ein schwarzes Tshirt mit dem Statement „rEVOLution“ finde ich klasse , so dass das Teil nicht fehlen darf.

img_5351

Rock , Kleid und auch Hosen sind eher weiter ausgewählt . Ich habe gesundheitlich bedingt leider knappe 15 kg zugenommen… Ich hoffe mit den weiten Teilen die Kilos weitestgehend zu kaschieren😉

 

Ich bin gespannt wie es mir in den nächsten Wochen ergehen wird. Ich muss mich wirklich daran gewöhnen. Gleichzeitig bin ich erstaunt, dass es bisher ganz gut läuft.

Und das waren die Outfits meiner ersten Woche:

Am Samstag habe ich eine kleine Ausnahme gemacht. Eine meiner engsten Freundinnen hat geheiratet. Da sie (und ihr Mann auch, aber pssttt) ein Bollywood-Fan ist, fiel die Alltagsgarderobe aus.

 

 

Bis zur nächsten Woche.

Eure Bali

Ein Gedanke zu “Bali‘s #10x30challenge: Die 10 Teile und die ersten Outfits

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s