Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Fairnica Weekly No.1

Es wird Zeit für eine neue Rubrik. Es passiert im Moment so viel jede Woche und wir wollen euch gerne ständig auf dem Laufenden halten. Da aber nicht nur bei uns spannende Dinge passieren, wollen wir euch in unserem Fairnica Weekly auch News und Tipps aus der Fair Fashion Szene mitgeben.

Damit ihr die wöchentlichen Beiträge nicht verpasst, folgt unserem Blog per Mail (gebt auf der Startseite eure Email-Adresse ein) oder Facebook oder Instagram.

UpdatederWoche

Wir hatten diese Woche ein Fotoshooting mit unserer Pilotkapsel. Ja, richtig gehört. Die Kapsel steht schon fest und die ersten Exemplare sind bereits bei uns eingetrudelt. Jakob Terlau hat wieder die Fotos gemacht und wir haben jetzt etwas Material, dass wir euch bald zeigen werden. Es ist weiterhin geplant im Oktober mit dem Verleih zu starten. Bis dahin ist aber noch einiges zu erledigen und da wir ständig mit neuen kleinen und großes Eskapaden konfrontiert werden, legen wir uns noch auf kein genaues Datum fest.

img_6162

Außerdem sind die ersten Aufkleber für die Verpackungen angekommen. Wir wollen unsere Verpackungen gerne so lange wie möglich verwenden, auch wenn sie vielleicht nicht mehr super schick aussehen. Dafür kriegen sie dann diesen Aufkleber und wir hoffen auf das Verständnis bzw. den Sinn für Nachhaltigkeit bei unseren KundInnen.

OutfitderWoche

Das Outfit der Woche kommt von Bina von Stryletz. Könnt ihr euch vorstellen, dass die Radlerhose wieder zurück ist? Bina beweist es in ihrem neusten Blogpost.

BloggerderWoche

Zwar ist es schon etwas länger her, aber da die Challenge so toll ist, die Laura Mitulla ins Leben gerufen hat, möchten wir euch Laura und ihren Blog The OGNC vorstellen. Laura schreibt generell über Nachhaltigkeit, hat tolle Tipps und wer ihre Storys verfolgt weiß, dass das nicht nur Blabla ist. Sie lebt ein sehr minimalistisches und nachhaltiges Leben. Wer mehr über Fair Fashion, Minimalismus und Zero Waste wissen will, ist bei Laura richtig. Ihre Challenge die #eatupchallenge ist ein tolles Projekt von ihr, in dem sie sich dafür einsetzt, dass wir alle mal unsere Vorratsschränke aufbrauchen, damit die Lebensmittel nicht erst wiedergefunden werden, wenn sie bereits verdorben sind. Hier gibt es keine Wiederrede – ab zu The OGNC.

LabelderWoche

img_6169Alice von denkefair stellt wunderschöne vegane Geldbörsen und Stirnbänder her (das auf dem Bild ist allerdings von Lanius und Weleda). Wir lieben ihre Storys auf Instagram. Man hat das Gefühl man sitzt mit ihr an der Nähmaschine. Ganz besonders können wir auch ihre Instagram Highlights empfehlen, denn darin erklärt sie wie man so Stirnbänder am besten knotet. Für uns ein absolutes Aha-Erlebnis. Aber seht selbst.

TippderWoche

Wie fange ich an eine nachhaltigere Garderobe zu bekommen? Alles wegzuwerfen und in fair neu zu kaufen wäre keine nachhaltige Aktion. Daher räum deinen Kleiderschrank doch mal komplett leer und schau, was sich da alles versteckt hält. Vielleicht entdeckst du etwas neu und findest neue Freude daran. Trag alles so lang es geht!

FaktderWoche

Ein Kleidungsstück reist im Durchschnitt 20.000 Kilometer bis es bei uns im Laden ist. 

Quelle: Umweltbundesamt

Habt eine schöne Woche. Bis nächsten Montag!

Eure Fairnicas

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

WDR Lokalzeit: Fashion Week Video Tagebuch

Anfang Juli war ich wieder bei der Fashion Week. Dieses Mal nicht mit dickem Bauch, sondern mit dreimonatigem Baby Johan in der Trage bzw. im Kinderwagen. Zur Unterstützung haben mich Sabrina und Hannah (4 Monate) begleitet. Die Kinderwagen-Gang ist mit der Bahn nach Berlin gefahren, um dort mit Labels über das Pilotprojekt zu sprechen. Die Hinfahrt hat echt super geklappt und war kein Problem mit zwei Babys.

In Berlin angekommen, ging es direkt weiter zur Xoom, einer Messe der Innatex, bei der nur Fair Fashion Labels ausstellen. Der erste Termin war dort und wir haben die Zeit genutzt, gleich noch mit ein paar weiteren Labels zu sprechen. Es war inzwischen schon später Nachmittag und wir immer noch mit Sack und Pack unterwegs. Zum Glück konnten wir bei unserer Freundin Lara (Model für unsere Sherry Kapsel) schlafen. Ist doch irgendwie angenehmer als im Hotel. Wir hatten aber nur kurz Zeit uns auszuruhen, weil wir wieder los mussten zur Party von Lanius und Weleda. Dort habe ich ein paar bekannte Bloggerkolleginnen getroffen. Es ist immer toll die Leute zu treffen, die man sonst nur auf Instagram sieht.

Am zweiten Tag waren wir im Green Showroom. Die ganze Zeit mit dabei: Das Smartphone. Ich habe meinen Besuch auf der Fashion Week nämlich in Videos festgehalten und diese dem WDR zur Verfügung gestellt. Dort wurde das Material gesichtet und zu einem sehr guten Beitrag zusammengefasst. Bis Dienstag könnt ihr diesen noch in der Mediathek abrufen. Zwischen dem ganzen Filmen hab ich aber immer wieder Termine mit Labels wahrgenommen, so dass ich viel zu wenig Zeit für die Fashion Changers hatte. In den letzten fünf Minuten, die ich Johan überreden konnte mitzumachen, habe ich noch ein Outfit anprobiert und dabei sind diese Fotos entstanden. Merke fürs nächste Mal: Auf jeden Fall mehr Zeit für die Fashion Changers einplanen!

(c) Lea Wormsbach

(c) Beto Ruiz Alonso

(c) Beto Ruiz Alonso

Schaut euch den Beitrag des WDR an, wenn ihr wissen wollt, wie es im Green Showroom so aussieht.

Bis zum nächsten Mal, Berlin.

Eure Nicola