Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Tommy’s #10×30 Challenge – Woche 4: Zeit für ein Fazit

Die letzte Woche meiner Challenge ist, zugegebener Maßen schon etwas länger, vorbei. Offen gestanden hat es sich gar nicht so angefühlt, als wäre tatsächlich ein kompletter Monat vergangen. Hatte ich nicht grade erst angefangen?

Ich weiß noch, dass ich mich ganz am Anfang zunächst schwer getan habe, aus meiner Garderobe zehn Teile auszuwählen. Zu viele Lieblingsstücke bleiben bei dieser Auswahl auf der Strecke, zu wenig Klamotten habe ich zum Wechseln zur Auswahl – so dachte ich jedenfalls. Letzten Endes hat mir dieser Monat aber auf jeden Fall gezeigt, dass ich mit weniger Kleidungsstücken auskommen kann. Natürlich gehört ein wenig mehr Sorgfalt und ein wenig mehr Disziplin dazu aber machbar ist es alle Mal.

Da wir zwei kleine Kinder haben und somit gefühlt sowieso ständig Wäsche waschen, ist der positive Effekt auf unser Wäscheaufkommen nicht wirklich spürbar gewesen. Ich habe jedoch in meinem Alltag festgestellt, dass ich wesentlich sorgfältiger mit meiner Kleidung umgegangen bin. Wenn man nicht (scheinbar) unendlich viel Wechselkleidung im heimischen Kleiderschrank hat, passt man eben genauer auf, bevor man sich sein weißes Hemd versaut. Unterm Strich würde ich sagen, dass ich das „Textil“ ein wenig besser zu schätzen gelernt habe.

Jetzt möchte ich nochmal die positiven Erfahrungen meiner Challenge auflisten:

  • Neue Kombinationen entdeckt! Einige Teile hatte ich so tatsächlich noch nicht miteinander kombiniert
  • Wertschätzung für Kleidung ist gestiegen! Wenn weniger im Kleiderschrank vorhanden ist, steigt der individuelle Wert jedes einzelnen Stücks und der Umgang damit erfolgt gewissenhafter
  • Mehr Tempo am Morgen! Bei weniger zur Verfügung stehender Kleidung ist die Auswahl für den Tag schneller getroffen
  • Weniger Wäsche! Ob ich es nun spürbar gemerkt habe oder nicht – faktisch muss es ja so gewesen sein
  • Platzsparpotenziale aufgedeckt! Nach dieser Challenge werde ich definitiv ordentlich ausmisten und Platz in meinem Kleiderschrank schaffen

Und nicht zuletzt hat es auch einfach Spaß gemacht, dass Ganze Mal auszuprobieren.

Leider habe ich es aus unterschiedlichsten Gründen nicht geschafft, meine letzten Outfits noch für euch zu fotografieren. Trotzdem möchte ich mit einer herzlichen Ermunterung an alle schließen, die Challenge auch einfach Mal zu testen.

Ich bin gespannt, ob sich eure Erfahrungen mit meinen decken werden und ob ihr vielleicht noch mehr positive Aspekte findet.

Alles Gute für euch und bis bald

Euer Tommy

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Tommy`s #10x30challenge – Woche 3: Definitiv zu viel im Kleiderschrank

Eine weitere Woche liegt hinter mir und was sich anfangs nur im Ansatz andeutete wird jetzt immer klarer: Ich habe einfach zu viele Klamotten im Kleiderschrank!

Seit drei Wochen mache ich jetzt diese Challenge und von einigen hektischen Wasch- und Bügelaktionen abgesehen, komme ich wirklich gut zurecht. Und tatsächlich habe ich auch gar nicht das Gefühl, immer das Gleiche zu tragen. Ich muss ehrlich sagen: Etwas mehr als 10 Teile „brauche“ ich glaube ich schon. Beispielsweise trage ich auch in meiner Freizeit gerne Hemden und da reicht mir ein Freizeithemd einfach nicht aus. Aber ich denke, so zwischen 15 und 20 Teilen könnte es sich durchaus einpendeln. Und im Schrank habe ich momentan gefühlte 100 Kleidungsstücke…

Vielleicht muss ich aber auch berücksichtigen, dass ich meine Challenge zu einer relativ warmen Jahreszeit gemacht habe. Vermutlich werden sich die Anforderungen an meinen Kleiderschrank in eisigen Wintermonaten nochmal verändern. Aber so oder so sind es auf jeden Fall zu viele Teile.

Mein Umfeld hat immer noch nicht so recht Notiz von der Challenge genommen. Möglicherweise liegt das daran, dass man bei Männern einfach oftmals nicht so genau auf die Kleidung achtet. Im Büro laufen ja ohnehin alle im Hemd herum…da fällt es vermutlich kaum auf, dass einer seit drei Wochen immer nur zwischen drei Hemden wechselt.

Ich bin jedenfalls voll drinnen in meiner Challenge und hier kommen die Outfits von dieser Woche:

Nächste Woche melde ich mich dann ein letztes Mal.

Bis dahin wünsche ich euch alles Gute!

Euer Tommy